Varieté 2008

2008 Plakat  Alles relativDie Zuschauer erleben mit, wie die magischen Kräfte, die im Manegenrund festzustellen sind, naturwissenschaftlich untersucht werden. Aus Wien ist der Geheim- und Relativitätsrat Prof. Dr. Dr. Kittel-Blütenweiß angereist, um herauszufinden, wie die Zeitreise, die im letzten Programm gelungen ist, mit den naturwissenschaftlichen Gesetzen vereinbar ist. Er wird dabei in allerlei Parallelwelten versetzt, und nur mit Mühe findet er in die reale Welt zurück. Die rund 30 Artisten und Artistinnen des Circus Waldoni zwischen vierzehn und dreiundzwanzig Jahren haben gemeinsam mit ihren Trainern das Programm kreiert und mit Profi-Akrobaten sowie erfahrenen Zirkuspädagogen gestaltet und einstudiert. Mit anspruchsvollen Darbietungen – Luftakrobatik am Tuch und am Trapez, Jonglage, Diabolo, Akrobatik, Vertikalstange, Schleuderbrett und Tanz - sorgen die jungen Circus-Akteure für jede Menge atemberaubender Spannung und Unterhaltung und zeigen artistische und akrobatische Fähigkeiten auf hohem Niveau. Bei den Vorstellungen vom 22.05. – 24.05. jeweils um 20.00 Uhr und am Sonntag, den 25.05. um 16:00 Uhr werden die Gäste eingeladen, sich von der unverwechselbaren Stimmung im Circuszelt verzaubern zu lassen.

Die Aufführungen fanden am 22., 23. und 24. Mai 2008 jeweils um 20:00 Uhr, sowie am 25. Mai 2008 um 16:00 Uhr statt.

Mehr Bilder zur Aufführung:

HIER

 Alles_relativ