So erfolgreich die inhaltliche Arbeit von Waldoni auch ist, Sorgen bereitet nach wie vor die Finanzierung.

Es sind 600.000 € pro Jahr notwendig, damit Waldoni alle seine Angebote in gewohnter Qualität realisieren kann. Im Wesentlichen wird das Geld ausgegeben für laufende Betriebskosten, den Unterhalt des Geländes und des Zeltes, Versicherungen, für die Produktion der verschiedenen Aufführungen, für Kurse und Freizeiten und Personal.

Dem gegenüber stehen eigene Einnahmen von 270.000 € (Eintrittsgelder, Werbemaßnahmen, Vermietungen, Eventerlöse, Jugendförderung, …). Auf etwa 100.000 € belaufen sich die Erträge der Waldoni Kinder- und Jugendstiftung, 30.000 € Zuschuss gewährt die Stadt Darmstadt. Dazu kommen 100.000 € an Spenden und Projektfinanzierungen durch andere Stiftungen, mit denen wir Jahr für Jahr rechnen.

Dass ca. 500.000 € relativ sicher als Einnahmen verbucht werden können, ist für ein kulturelles Projekt, mit einem Großteil an Angeboten mit sozialem Hintergrund, ein großartiges Ergebnis.

Doch die fehlenden ca. 100.000 € einzuwerben, ist jedes Jahr ein mühsames Unterfangen, das  viel Kopfzerbrechen und auch Magenschmerzen bereitet. Es ist eines der großen Ziele der nächsten Zukunft, diese Lücke zu schließen, das „strukturelle Defizit“, das die Arbeit sehr belastet, abzubauen.

Wir wollen deshalb versuchen, einen Kreis von Paten und Fördern aufzubauen, die helfen, die Finanzierung der Waldoni-Projekte nachhaltig und planbar zu sichern.

Informationen zu den Patenschaften: hier

Um eine Patenschaft zu übernehmen, füllen Sie bitte das Patenschaft-Formular aus und senden es uns zu.

Informationen zu den Fördermitgliedschaften: hier

 Um eine Fördermitgliedschaft zu übernehmen, füllen Sie bitte das Fördermitgliedschaft-Formular aus und senden es uns zu.